Hochsensibel sein

......ist eine Herausforderung und gleichzeitig eine Gabe, wenn wir damit gut umgehen!

 

Seit einigen Jahren weiss ich um meine Hochsensibilität. Das brachte und bringt immer noch viel in Bewegung. Ich nehme sehr viel wahr; so sind Gerüche, Geräusche und Gefühle sehr intensiv, und oft sind sie mir zuviel. Dann brauche ich Rückzug und Ruhe. Ich erkenne rückblickend viele Zusammenhänge, die ich früher nicht zuordnen konnte, z.B. mein Überfordert sein bei Menschenansammlungen oder in Kaufhäusern.

 

Heute sorge ich besser für mich und gehe achtsamer mit mir um.

Ich erlaube mir, mich wichtig zu nehmen!

 

Meine Fühligkeit betrachte ich als ein Geschenk und nehme sie gern an. Ich freue mich, damit arbeiten zu dürfen, indem ich Menschen ermutigen, aufbauen und stärken kann......vielleicht fühlst du dich angesprochen?!
Besonders liegen mir Kinder am Herzen, wie sie hochsensibel glücklich aufwachsen dürfen. Oft stehen wir als Eltern, Grosseltern den Bedürfnissen dieser Kinder etwas ratlos gegenüber und brauchen Impulse oder einen Rat..........

Was braucht mein empfindsames Kind?!........Wie erkenne ich, ob mein Kind hochsensibel ist?!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerd Simon